Impressum - PflegeGutachten-Engelbrecht.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Impressum

Verantwortlich für die Website:

Dipl.-Pflegewirtin (FH)
Luise Engelbrecht
Felix-Fechenbach-Bogen 14
80797 München
Mail: Luise.Engelbrecht@mnet-mail.de
Tel.: 089 282503


Steuer Nr. 147/151/91378


Bild: Fotostudio Anke Hahn, München


 


Allgemeine Geschäftsbestimmungen (AGBs):

1. Bei Auftragserteilung wird ein Dienstleistungsvertrag geschlossen.

 2. Aufträge werden in Form schriftlicher Verträge formuliert. Dies gilt auch für Nebenreden und alle weiteren Vereinbarungen.
     In anderer Form geschlossene Vereinbarungen sind nicht wirksam.

 3. Die angebotenen Dienstleistungen beinhalten pflegerische Expertise, jedoch keine Rechtsberatung.

 4. Der Vertrag kann aus wichtigem Grund von beiden Seiten schriftlich gekündigt werden. Geleistete Arbeit ist zu entgelten.

 5. Ein Rücktritt vom Vertrag ist bis 14 Tage nach Vertragsabschluss möglich. Die bis dahin geleistete Arbeit ist sofort und
    ohne Abzug zu entgelten.

 6. Der Kunde ist zur Mitwirkung verpflichtet. Insbesondere ist er verpflichtet, Unterlagen beizubringen und die Sachverständige
    vollständig zu informieren. Für die Folgen von unvollständigen oder fehlerhaften Informationen wird nicht gehaftet.

 7. Der Auftraggeber sorgt dafür, dass die zu begutachtende Person bei der Begutachtung im erforderlichen Umfang mitwirkt.
    Dies schließt ggf. auch die Unterzeichnung von ärztlichen Schweigepflichtsentbindungen ein.

 8. Die Pflegesachverständige beurteilt die Datenlage neutral, also unabhängig von Parteiinteressen.
    Ihre Neutralität berechtigt nicht zu Haftungsansprüchen.

 9. Es besteht kein Anspruch auf die Übermittlung von Entwürfen der zu erstellenden pflegerischen Expertise / des Gutachtens.

10. Die Dienstleistung wird nach bestem Wissen und Gewissen erbracht. Begutachtungsergebnisse können nicht garantiert werden.

11. Es wird jegliche Haftung ausgeschlossen mit Ausnahme von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

12. Die Sachverständige nimmt ihre Arbeit erst nach Anzahlung des vereinbarten Vorschusses auf.

13. Der im Vertrag vereinbarte Preis ist nach Erbringung der Dienstleistung innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug zu entrichten.

14. Wird das Fälligkeitsdatum nicht eingehalten, wird für Mahnungen jeweils eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 € erhoben.

15. Die vom Kunden erhobenen Daten werden nur zum Zweck der Dienstleistungserstellung genutzt. Sie werden ohne
     seine Zustimmung Dritten nicht zugänglich gemacht - ausgenommen zur Durchsetzung der Zahlungsforderung bei
     Nichtentrichtung der vertraglich geschuldeten Vergütung.

16. Die pflegerische Expertise / das Gutachten kann nur für die im Auftrag genannten Zwecke verwendet werden.
     Weitergehende Nutzungen bedürfen der Zustimmung der Pflegesachverständigen.

17. Der Gerichtsstand ist München.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü